Banner1 Supervision für Teams, Gruppen und Einzelpersonen Coaching für Führung und Leitung Organisationsberatung für Firmen, Einrichtungen und Vereine in Klärung & Wandel Teamentwicklung Bewerbungscoaching Organisationswikis

Unsere kleine Mediathek

Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden und Studiengruppen aus den Bereichen Coaching und Supervision, hier eine Liste mit Vorträgen und anderen Videos
zur persönlichen Annäherung oder Vertiefung besonders zum Thema Kommunikation.

In der Auswahl finden Sie einige (auch für unsere Arbeit mit Ihnen) wichtige Persönlichkeiten der Humanistischen Psychologie
und damit auch Vorstellungen von der Welt bzw. den Möglichkeiten und Wegen (mit)menschlicher Kommunikation.  

 

Auf diese Weise können Sie so ganz nebenbei etwas von den Fundamenten unserer Arbeit erfahren,
die wir mit Ihnen auf diese Weise teilen möchten und und wenn Sie wollen auch gerne diskutieren.

 

    Input search text   Sort By    
Gerald Hüther - "Discover your potential" - Entrepreneurship Summit 2012 in Berlin
Duration:
Author:   
Steve Jobs Rede Stanford 2005 - deutsch
Duration: 14:44
Author:   
Abschiedsvortrag von Friedemann Schulz von Thun
Duration: 01:37:00
Author: Friedemann Schulz von Thun  
Vortrag von Friedemann Schulz von Thun zum 100 sten Geburtstag von Ruth Cohn
Duration: 01:13.25
Author:   
Paul Watzlawick - Wenn die Lösung das Problem ist
Duration: 44:05
Author: Paul Watzlawick  
More Videos...
Paul Watzlawick - Wenn die Lösung das Problem ist   Add to play list    Add Bookmark

Your recently watching

Please login first.
Media Info

Creator: SuperUser Account
Views: 4488
Created: 23.12.2013 09:18:05

  Paul Watzlawick - Wenn die Lösung das Problem ist

Warum finden Probleme, auf deren Lösung Menschen ihre ganze Kraft konzentrieren, dennoch keine Lösung. Anhand vieler anschaulicher Beispiele vermittelt der Psychoanalytiker und C.G. Jung-Schüler Paul Watzlawick in diesem Vortrag seine Thesen.

Tags:
Watzlawick Konstruktivismus Wirklichkeit

Warum finden Probleme, auf deren Lösung Menschen ihre ganze Kraft konzentrieren, dennoch keine Lösung. Anhand vieler anschaulicher Beispiele vermittelt der Psychoanalytiker und C.G. Jung-Schüler Paul Watzlawick in diesem Vortrag seine Thesen, die heute wie vor 20 Jahren sehr bedenkenswert sind. 

Für den Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick ist die Wirklichkeit nur das, was wir aus ihr machen. Ob ein Glas halbvoll oder halbleer ist, hängt ausschließlich vom Betrachter ab. Jeder ist der Konstrukteur seiner eigenen Realität. Und Watzlawick ein bekennender Konstruktivist.
 

Professor Watzlawicks wissenschaftliche Arbeit gilt vor allem der Erforschung der menschlichen Kommunikation und ihrer Störungen. Als Vertreter des „Radikalen Konstruktivismus" vertritt Watzlawick eine wissenschaftstheoretische Position, die menschliches Wissen um die „Wirklichkeit" mehr oder weniger in Frage stellt.. 
(Quelle:youtube.com)


Geteiltes Wissen